Wechsel an der „Spiegel“-Spitze, „Bild“ mit Harry Potter-Funktion und Filmen auf Demonstratione‪n‬

Die NZZ strauchelt bei ihren Einnahmen, die „Bild“ ist im Harry-Potter-Modus und ein genervter Unternehmer sichert sich die Markenrechte von Namen der Zeitungen der Zeugen Jehovas.

Aber nicht nur das. Der „Spiegel“ kündigt seinen vierten Chefredakteurswechsel in zehn Jahren an. Klaus Brinkbäumer geht, Barbara Hans, Ullrich Fichtner und Steffen Klusmann kommen. Was der Grund für den Brinkbäumer-Abgang ist, was die Fusion von Print und Online so schwierig macht und was sich in der Brinkbäumer-Ära geändert hat, hört ihr bei Unter Zwei.

Felix erklärt außerdem aus aktuellem Anlass, wie die rechtliche Situation beim Filmen auf Demonstrationen aussieht.


Anhören auf:
Apple Podcast | Spotify | In Ihrer Podcast-App |

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner