„Welche Rolle spielt Özils Freundin?“, der dpa-Plausibilitätscheck und ein Festival ohne Journaliste‪n‬

Die britische Daily News hat die Hälfte ihrer Mitarbeiter gekündigt und dabei vergessen die Passwörter der Social Media Accounts zu löschen. Ihr könnt euch denken, was passierte.

Wir sprechen über die Pekinger Subventionierung von Buchläden, Digitaleinnahmen beim Guardian und ausgeladene Journalisten bei Festivals.

Das dominierende Thema der Woche war Özils Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Die Bild war in Kampagnenlaune, die Zeit warb damit und die Tagesschau sah sich in Rechtfertigungszwang.

Desweiteren geht es um die dpa und wie sie sich gegen Falschnachrichten und Twitter Fakes schützt. Hier gehts zum Kress-Interview mit Nachrichtenchef Froben Homburger: http://bit.ly/2LGwJdx

Hat jemand in der ARD das Sommerloch gefunden?


Anhören auf:
Apple Podcast | Spotify | In Ihrer Podcast-App |

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner