Das Porträt mit Rum und Gelächter

Journalisten, die mit Politikern lachen und Rum trinken? Darüber gab es diese Woche eine Debatte, nachdem der Journalist Raphael Thelen zu seinem Porträt über den AfD-Politiker Markus Frohnmaier einen Tweet abgesetzt hat, der genau das suggeriert. Hinzu kam, dass der Spiegel und drei weitere Medien durch investigative Recherche zu eben diesem AfD-Mann eine sehr enge Beziehung zum russischen Staat aufgedeckt haben. Davon hat Frohnmaier Thelen natürlich nichts erzählt. Wir sprechen über die Vor- und Nachteile, die Porträts und Reportagen mit sich bringen.

Was sonst noch war:

  • Die Bill & Melinda Gates Foundation unterstützt Spiegel Online finanziell bei ihrem Projekt „Globale Gesellschaft“
  • Der National Enquierer könnte bald verkauft werden
  • Tagesspiegel-Korrespondent Thomas Seibert darf wieder in die Türkei
  • Die Jury des Theodor-Wolff-Preises streicht das umstrittene Zeit-Meinungsstück zu privater Seenotrettung von der Liste der Nominierten

Lesetipp 1: Ist der deutsche Journalismus tatsächlich linksgrün? https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/deutscher-journalismus-linksgruen-und-abgehoben/

Lesetipp 2: Muss sich die CDU wegen #NieMehrCDU vor jungen Menschen fürchten? https://www.vice.com/de/article/43zj9d/niemehrcdu-muss-die-cdu-sich-jetzt-vor-jungen-menschen-fuerchten

Hörtipp: Dieter Bohlen bei OMR: https://omr.com/de/dieter-bohlen-omr-podcast/

Tool-Tipp: WhatsApp Business https://www.whatsapp.com/business/

O-Ton: Eric Swalwell bei The Late Show: https://twitter.com/kylegriffin1/status/1115390473135427584


Anhören auf:
Apple Podcast | Spotify | In Ihrer Podcast-App |

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner